Authentic movement

 

Authentic Movement

... ein spiritueller Übungsweg der Achtsamkeit

 

 

Die äußere Form:

 

Der äußere Rahmen des authentic movement ist einfach strukturiert: eine Person (Sichbewegende/r) schließt die Augen und folgt ihren Bewegungsimpulsen im Raum in Stille ohne Musik. Ein Zeuge sitzt am Rande und beobachtet die Bewegungen, während er ganz präsent seine eigenen inneren Regungen dabei wahrnimmt. Anschließend sprechen beide zueinander mit Worten, die ihr Erlebtes am unmittelbarsten ausdrücken.

 

Das Innere:

 

Authentic movement ist eine Achtsamkeitspraxis in deren Mittelpunkt die Ausbildung eines sogenannten inneren Zeugenbewußtseins steht. Durch achtsames Gewahrsein des eigenen Körpers und seiner Impulse sowie dem, was die Bewegung an innerem Erlebensraum öffnet, entfaltet sich sowohl im Sich-Bewegenden als auch im Zeugen eine Bewußtheit seines eigenen Wesens und seiner eigenen Wahrheit, ein mitfühlender innerer Zeuge.

 

Grundlegende Elemente:

 

  • Wahrnehmen und spüren was ist
  • Gesehen werden in wertschätzender und achtsamer Präsenz
  • Überwindung von Wertungen und Projektionen
  • Begleiten mit Offenheit und Bereitschaft im Gewahrsein des Moments

 

Durch die unmittelbare Erfahrung, dessen was ist, entsteht ein Prozess, in dessen Verlauf sich eine tiefere Beziehung zu sich selbst, zum ICH, zu(m) anderen, zum WIR und zum Göttlichen/ Großen Ganzen entwickelt.

 

 

Workshops zu authentic movement, hier Tages- und Wochenendworkshops

 

Einzelsitzungen mit authentic movement nach Absprache, Preis hier Therapie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FreiTanzen